DE EN IT RU
Baden bei Wien

Baden - Umgestaltung Helenenstraße zwischen Hildegardbrücke und Schlossgasse

Seitens des Amtes der NÖ Landesregierung soll über die Sommermonate Juli - August die Straße im Bereich Helenenstraße ab Höhe Hildegardbrücke (ehemaliges Hotel Esplanade) bis zur Einmündung Schlossgasse beim Aquädukt saniert werden.


Dieser Abschnitt der Helenenstraße ist eine Landesstraße L4009 und fällt somit in die Zuständigkeit der NÖ Landesregierung. Die Stadtgemeinde Baden plant in diesem Zuge Umgestaltungsmaßnahmen im Bereich der Nebenanlagen (Gehsteige, Parkstreifen sowie Straßengrün) durchzuführen. Diese dienen der Verkehrssicherheit sowie Verkehrsberuhigung, da die Fahrbahn auf den innerorts gültigen Regelquerschnitt verschmälert wird.

Die Arbeiten werden von der Bauabteilung 4 der NÖ Landesregierung koordiniert und von der NÖ Straßenmeisterei Tribuswinkel durchgeführt. Derzeit laufen bereits im Vorfeld Leitungssanierungen seitens der Wiener Netze GmbH sowie der A1.

Die Fertigstellung der Straßenumgestaltung soll Ende August erfolgen.

Von insgesamt acht bestehenden Bäumen sollen vier gesunde Bäume erhalten und nach Maßgabe der technischen Möglichkeiten in die Neugestaltung integriert werden. Vier Bäume sind wegen Adaptierung von Einbauten, Herstellung von neuen Bushaltestellen und dem Neubau der Mühlbachdurchführung unter der Helenenstraße zu entfernen. Als Ausgleich und im Zuge der Umgestaltung der Straße werden seitens der Abteilung Stadtgärten im Herbst 2018 mindestens sechs Hopfenbuchen (Ostrya carpinifolia) neu gepflanzt. Diese Baumart hat sich in den letzten Jahren in Baden als geeigneter Straßenbaum bewährt. Somit erhöht sich der künftige Baumbestand in diesem Straßenabschnitt von acht auf zumindest zehn Bäume. Zusätzlich zu den Baumpflanzungen werden in diesem Straßenabschnitt naturnah gestaltete, extensiv zu pflegende Staudenbeete angelegt. Die Gesamtfertigstellung der Straßenumgestaltung soll im Herbst 2018 abgeschlossen sein.

Weitere Informationen:
Abteilung Stadtgärten Baden, Tel. 02252/86800-859
Abteilung Bauangelegenheiten, Tel. 02252/86800-350

 

Veranstaltungen

Datum



Suchbegriff (optional)
Suchbergriff (optional)

Videos aus Baden

zu den Videos aus Bden
zu den Videos

Schriftgröße:

Kleiner - 100% - Größer