DE EN IT RU
Baden bei Wien

Neugestaltung Verkehrsinsel Helenenstrasse - Hildegardbrücke

Aufgrund des aktuellen Gutachtens eines externen gerichtlich beeideten Baumgutachters, in dem, wegen rasch voranschreitendem, massivem Vitalitätsverlust eine zeitnahe Rodung der in der Verkehrsinsel Helenenstrasse-Hildegardbrücke stockenden Fichte festgeschrieben ist, muss der Baum zur Vermeidung von Gefährdung von Passanten oder Sachwerten durch einen neuen Baum ersetzt werden.


Bei der Neupflanzung wurde eine an die Bedingungen in der Stadt besser angepasste Baumart gewählt. Dabei handelt es sich um einen aus der Mandschurei stammenden Korkbaum (Phellodendron amurense), eine wertvolle Bienenweide mit wundervoller gelber Herbstfärbung. Das gesamte ca. 100 m² große, derzeit stark verunkrautete Straßenbeet wird neu gestaltet und sich bald danach in einem neuen, ansprechendem Bild präsentieren.
Ausgehend vom Korkbaum werden sich strahlenförmig Gräserbänder durch das gesamte Beet erstrecken. Die wellförmige Grundstruktur der mit blühenden Stauden untersetzten Gräserbänder mit den dazwischen gepflanzten, bunt blühenden Stauden versprühen Lust auf den Gartensommer. Von Mai bis Oktober erblühen immer wieder an anderen Stellen die unterschiedlichen Stauden in leuchtenden Farben.
Im gesamten Beet wird nicht nur für den Betrachter durch die Sortenvielfalt immer wieder Abwechslung geboten, auch eine Vielzahl an Insekten und Kleintieren wird Nahrung und Lebensraum finden.
Die Umgestaltungsarbeiten sollen je nach Witterung Anfang bis Mitte April abgeschlossen sein.

Veranstaltungen

Datum



Suchbegriff (optional)
Suchbergriff (optional)

Videos aus Baden

zu den Videos aus Bden
zu den Videos

Schriftgröße:

Kleiner - 100% - Größer