DE EN IT RU
Baden bei Wien

Forstarbeiten im Helenental

Im Waldbereich des nordöstlichen Abhanges des Badener Lindkogels Richtung Schwechat, sind umfangreiche Forstarbeiten notwendig. Die Doblhoff-Diersche Gutsverwaltung Rauhenstein, in deren Besitz dieser Wald steht, hat mit den Arbeiten die Forstdienst GmbH Zuber Johann beauftragt. Voraussichtlicher Arbeitsbeginn wird der 15. Jänner 2019 sein.


Da das betroffene Waldgebiet zwischen der Hauswiese und der Antonsbrücke an das beliebte und stark frequentierte „Wegerl im Helenental" grenzt muss aus Sicherheitsgründen eine Umleitung über den am anderen Schwechatufer entlangführenden Promenadenweg eingerichtet werden. Während der Dauer der planmäßig bis zum 28. Februar andauernden Arbeiten werden Hinweistafeln sowohl auf das forstliche Sperrgebiet als auch auf die Umgehungsmöglichkeit über die Antonsbrücke, bei der Albrechtsbrücke im Bereich des Holzrechenplatzes und der Antonsbrücke beim Urtelstein, hinweisen. Die Arbeiten können sich witterungsbedingt verschieben oder verzögern, werden aber so zügig wie möglich abgeschlossen werden. Die Wegbenutzer werden bis dahin um Geduld ersucht.

Forstliche Auskünfte werden durch die ausführende Firma unter der Telefonnummer 02764/8524 erteilt.

Veranstaltungen

Datum



Suchbegriff (optional)
Suchbergriff (optional)

Videos aus Baden

zu den Videos aus Bden
zu den Videos

Schriftgröße:

Kleiner - 100% - Größer