DE EN IT RU
Baden bei Wien

Berufstitel "Professor" für Dr. Johannes Leopold Mayer

Sektionschef Kurt Nekula überreichte am 10. März 2017 im Rahmen eines Festaktes im Kassensaal des Bundeskanzleramtes Univ.-Prof. Dr. Gerd Baron das Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. Dr. Walter Bornett, Ing. Felix Gundacker, Dr. Rudolf Niki Harramach und Dr. Johannes Leopold Mayer wurde der Berufstitel „Professor" verliehen.

Foto+%28%26copy%3B+bmb%2FHaslinger%29%3A+Sektionschef+Kurt+Nekula+%28links%29+und+Dr.+Johannes+Leopold+Mayer
Foto (© bmb/Haslinger): Sektionschef Kurt Nekula (links) und Dr. Johannes Leopold Mayer

Dr. Johannes Leopold Mayer aus Baden wurde für sein Engagement als Journalist und Volksbildner mit dem Berufstitel „Professor" geehrt. Der ausgebildete Historiker war ab 1985 im ORF-Landesstudio Burgenland als Musik- und Kulturredakteur tätig und wechselte 2001 in die Musikredaktion des Radiosenders Ö1. Er gestaltet Sendungen wie "Pasticcio", "Intrada" und "Apropos Musik", in die er gern neueste Erkenntnisse der Kulturwissenschaften einfließen lässt, und moderiert Konzertübertragungen. Der Geehrte hat sich auch als Verfasser wissenschaftlicher Publikationen zu Themen der österreichischen Kultur- und Religionsgeschichte, als Referent bei Symposien wie den „Schlaininger Gesprächen" und als Komponist einen Namen gemacht. 2003 wurde seine Oper „Eine Wald- und Wiesengeschichte" uraufgeführt.

Veranstaltungen

Datum



Suchbegriff (optional)
Suchbergriff (optional)

Videos aus Baden

zu den Videos aus Bden
zu den Videos

Schriftgröße:

Kleiner - 100% - Größer